Eine Quiche ist ein echter Allrounder. Sie schmeckt kalt oder warm, auf der Party, beim Picknick oder zum Mittagessen. Und mit unserem Rezept unterstützt sie auch noch den Fairen Handel.

Das Bild zeigt eine Quiche von oben mit Tomaten und Basilikum darauf. Die Quiche steht in einem Lichtstrahl und daneben liegen ganze Tomaten.
©Forum Fairer Handel / SHESHE Studio

Sie gilt als Klassiker der französischen Küche: die Quiche. Ursprünglich kommt das herzhafte Gebäck aus dem Raum Lothringen im Nordosten Frankreichs. Die französische Spezialität wird aus Mürbeteig gebacken und anschließend herzhaft befüllt, mit Lauch, Schinken, Tomaten, Zwiebeln, Spinat oder Blauschimmelkäste.  

Alle mit einem * gekennzeichneten Zutaten erhaltet ihr entweder im Weltladen oder im Supermarkt aus Fairem Handel!  

Zutaten für eine Quiche 

250 g Mehl 
1 Prise Salz* 
1 Eigelb* 
2 EL Wasser 
125 g Butter* 
320 g Ricotta 
1 Prise Salz* 
1 Prise bunter Pfeffer* 
2 Eier* 
1 x Schalotte 
400 g Fleischtomaten 
40 g getrocknete Tomaten* 
1 Zweig Basilikum 
1/2 TL Oregano* 

Zubereitung

  • Für den Quiche-Teig in einer Schüssel das Mehl anhäufen, eine Mulde formen, die Butter in Stücke schneiden, hinzufügen und salzen. 
  • Danach das Eigelb und das Wasser hinzufügen und alles zu einem festen Teig verkneten. 
  • Den Teig in eine Frischhaltefolie wickeln und mindestens 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen. 
  • Nach ca. 30 Minuten den Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Nun den Teig nochmals kneten und 3 mm dick ausrollen, eine gefettete Form damit auslegen und einen Rand von etwa 2 cm hochziehen. Mehrmals mit einer Gabel einstechen und 5 - 10 Minuten backen. 
  • Ricotta in eine Schüssel geben, die beiden Eier hinzufügen und verrühren. Die getrockneten Tomaten in feine Streifen schneiden und ebenfalls hinzugeben. Mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken und anschließend die Ricotta-Mischung auf dem vorgebackenen Boden verteilen. 
  • Nun die Schalotte in feine Streifen schneiden und über den Teigboden streuen. Die Fleischtomaten ebenfalls in Scheiben schneiden und auch auf den Boden legen.
  • Bei 180 Grad die Quiche auf unterster Schiene ca. 30 - 35 Minuten backen, bis der Teig leicht goldbraun ist. 
  • Vor dem Servieren den Basilikum grob hacken und auf der Quiche verteilen. 
©Fairtrade Deutschland/ SHESHE Studio

Weitere Rezepte mit köstlichen Zutaten aus dem Fairen Handel und kulinarischen Einflüssen aus aller Welt findet ihr im Rezeptheft der Fairen Woche.

Dazu berichten Produzent*innen von ihren Erfolgen: Von starken Frauen im Kakaoanbau in Togo, der Kaffeeproduzentin aus Indonesien, die den Auswirkungen der Corona-Pandemie standhält bis hin zum Milchbauern, der durch faire Preise seine Existenz sichert. Außerdem stellen wir inspirierende Aktivist*innen vor, die die Welt über ihren eigenen Konsum hinaus jeden Tag ein wenig besser machen möchten.