Nachhaltigkeit und Sport – wie geht das zusammen, fragst du dich? Sportvereine können eine aktive Rolle zur Verbesserung der Umwelt sowie Menschen- und Arbeitsrechte in der Sportindustrie einnehmen. Wie erfährst du in einer Veranstaltung von #sporthandeltfair.

© SDI Productions/iStockphoto

#sporthandeltfair hat es sich mit der Onlineveranstaltung „Sport, Nachhaltigkeit und Fairer Handel auch in eurem Verein!?“ am 30. September 2021 zum Ziel gesetzt, aktuelle Impulse im Bereich Nachhaltigkeit aufzuzeigen und gemeinsam Wege zur Umsetzung im Vereins- und Sportkontext zu finden.

Bist du Verantwortliche*r aus einem Sportverein oder aktive Trainer*in- und Sportler*in und möchtest erfahren, wie die Themen Sport, Umwelt, Fairer Handel und Nachhaltigkeit zusammen gehen? Dann empfehlen wir die Teilnahme an der Onlinefortbildung.

Das Programm der Veranstaltung umfasst drei Teile:  

1. Kontext & Input zu aktuellen Nachhaltigkeitsansätzen im Sport
2. Peer-to-Peer-Positive: Erfolgreiche Ansätze aus Verein und Verband
3. Machen und Mitteilen – Workshops zu den verschiedenen Umsetzungsschwerpunkten:

  • Nachhaltige Sportartikel in deinem Verein
  • Sportveranstaltungen nachhaltig gestalten
  • Bildungsarbeit zu den Nachhaltigkeitszielen im eigenen Verein (SDGs)
  • Der nachhaltige Sportverein der Zukunft (strategisches Vorgehen im Verein)
  • Postkolonialismus und Antirassismus im Sport

Anmelden kannst du dich unter https://eveeno.com/sporthandeltfair_vereine.
Oder schreibe eine Mail an info(at)sporthandeltfair.com.

Mehr Informationen zu Sport handelt fair und ihren Kampagnen findest du auf
www.sporthandeltfair.com